Sie sind hier:  Start   Welt  Tiertrekking   Frankreich/Seealpen  

Frankreich

Eselwanderung in den französischen Seealpen

Eselwanderung


Es erwarten uns landschaftlich atemberaubende Höhenwanderungen. Wir wandern durch die Stille, die Einsamkeit und die Weite des Hochgebirges zu traumhaften azurblauen Seen, in denen sich der mediterrane blaue Himmel spiegelt. Dank unserer Lastesel, die unser Gepäck und die Verpflegung transportieren, wird jeder Aufstieg kinderleicht. Die Fauna ist reich an selten gewordenen Tieren der Hochalpen wie Steinbock, Gemse, Murmeltier und Steinadler. Seit einiger Zeit haben sich auch Wolf und Luchs wieder hier angesiedelt.


Frankreich

 
Seealpen-Wanderung
Anforderungen: mittlerer Schwierigkeitsgrad, geeignet für Familien mit bewegungsfreudigen Kindern ab etwa 7 Jahren, zwei Wanderniveaus möglich, da die Gruppe von zwei Führern begleitet wird.

  • geführte Eselwanderung
  • traumhafte Berge, azurblaue Seen
  • inkl. Gepäcktransport durch die Esel
  • speziell für Familien konzipiert (ab 7 Jahre)
1.Tag: Anreise und Übernachtung im Gîte.

2.Tag: Transfer zum Col de la Cayolle (2326m). Unser Weg führt auf dem Kamm entlang der Wasserscheide zwischen dem Haut Verdon und dem Haut Var bis zum kleinen Lac des Garrets. Das Nachtlager wird nahe des Lac d’Allos aufgeschlagen, dem größten Bergsee Europas. Übernachtung im Zelt (Gehzeit: ca. 5,5 Std.).

2.Tag: Wanderung zum Cirque des Encombrettes mit zusätzlicher Möglichkeit (ohne Esel) zu einem der höchsten Alpengipfel der Region aufzusteigen. Nachtlager in Seenähe (2290m, Gehzeit: ca. 4 Std.).

3.Tag: Über einen in den Fels gehauenen Wanderweg erreichen wir das obere Verdontal und den Wald von Ratéry. Nachtlager im majestätischen Staatsforst von Ratéry (Gehzeit: ca. 4,5 Std.).

4.Tag: Der Weg führt durch einen Lärchenwald auf der Westseite der Gipfel von la Noncière und la Frema, über traumhaft weite Alpenwiesen und vorbei an flachen Wasserbecken, die zum Schwimmen einladen. Biwak in der Nähe des Gebirgsbachs Bressenges (Gehzeit: ca. 4,5 Std.). 5.Tag: Einer Mondlandschaft gleichen die Seen von Lignins (2273), zu denen wir heute aufsteigen. Auf verführerisch weichen Wiesen weiden hunderte von Schafen, die dort mit einem Schäfer den Sommer verbringen. Abstieg durch das unberührte kleine Tal von Fouas, das auch das "kleine Tibet" genannt wird, bis zu den Berghütten von Prey (Gehzeit: ca. 5 Std.).

6.Tag: Aufstieg zum Col de Méline (2145m), dann langer Abstieg über einen Panoramaweg mit Blick über das Obere Vartal bis zum abgelegenen Weiler Villeplane (Gehzeit: ca. 7 Std.).

7.Tag: Abstieg in die atemberaubenden Gorges de Daluis, "das kleine Colorado" der Seealpen. Spektakuläre, aber leicht zu bewältigende Flusswanderung (Gehzeit: ca: 5 Std.). Nach dieser Etappe endet unsere wunderschöne Tour durch traumhafte Berglandschaften, vorbei an azurblauen Seen und wir werden alle gemeinsam mit einem Bus zum Ausgangpunkt zurück gefahren.

Hinweis: Je nach Wetterverhältnissen kann es vereinzelt zu Programmänderungen kommen. Zudem können die Bergführer andere Wege wählen, wenn es die Sicherheit der Gruppe erfordert.

Hochgebirgs-Wanderung auf eigene Faust
Anforderungen: Wandererfahrung muss vorhanden sein, jedoch keine Erfahrung mit den Langohren. Das Tempo kann zwar selbst bestimmt werden, allerdings sollte eine entsprechende Kondition und Ausdauer vorhanden sein, damit auch die Höhenunterschiede keine Probleme bereiten.

  • ungeführte Eselwanderung
  • auch für Familien empfehlenswert
  • inkl. Gepäcktransport durch den Esel
  • vorgegebene Wanderrouten und Unterkünfte
Ausgestattet mit Kartenmaterial können wir mit unserem Esel eine unvergessliche Wandertour durch die französischen Seealpen unternehmen. Wo die Alpen bei Monaco und Nizza an das Mittelmeer stoßen, wird die alpine Kargheit durch das mediterrane Licht verzaubert. Das besondere Klima macht die Berge am Oberlauf des Var zu einem bevorzugten Ziel für alle, die die Schönheit einer hochalpinen Landschaft in Licht und Wärme genießen wollen. Da die ausdauernden Esel das Gepäck tragen, können wir die Berge unbeschwert erklimmen. Außerdem haben wir immer einen Wanderführer dabei, denn die in der Gegend geborenen Esel kennen jeden Stein und jede Kurve der Route.

1.Tag: Individuelle Anreise nach Villeplane bis ca. 19 Uhr und Übernachtung in einer Ecolodge.

2.Tag: Nach einer ausführlichen Einführung wandern wir los in Richtung Sauze. Auf unserem Weg können wir bei gutem Wetter ein erfrischendes Bad im Cante-Bach nehmen. Wir wandern durch eine – vor allem für unseren Esel – verführerisch duftende Fels- und Kräuterlandschaft bis zum Örtchen Sauze. Dort versorgen wir unseren Esel und übernachten in einem idyllischen Landgasthof. Entfernung ca. 6 km, Gehzeit ca. 4 Std., Anstieg 515m, Abstieg 375m.

3.Tag: Von Sauze nach Saint Martin d’Entraunes. Während unserer heutigen Wanderung steigen wir bis zum Plateau La Lare hoch, durchqueren einen herrlichen Wald auf unserem Weg nach Villeneuve d’Entraunes und folgen dem Lauf des Var-Flusses bis zu den Philippons. Entfernung 15 km, Gehzeit ca. 5 Std., Anstieg 340m, Abstieg 620m.

4.Tag: Von St Martin d’Entraunes nach Val-Pelens. Heute erwartet uns eine sehr geschichtsträchtige Route über den Briefträgerweg. Der bezeichnende Name dieses Weges erinnert an jene nicht allzu ferne Zeit, in der der öffentliche Dienst seinen Angestellten als einziges Hilfsmittel ein Paar feste Schuhe zur Verfügung stellen konnte, um die Verteilung der Post zu gewährleisten. Entfernung ca. 7 km, Gehzeit ca. 3,5 Std., Anstieg 550m, Abstieg 0m. Je nach Befinden gibt es die Möglichkeit die Wanderung nach Clos de l'Ai zu verlängern und die „alpinste“ Gegend des Vartales zu besuchen. Entfernung dann insgesamt ca. 10 km, Gehzeit ca. 8,5 Std., Anstieg 635m, Abstieg 635m.

5.Tag: Von Val Pelens nach Entraunes. Mit unseren Langohren wandern wir über ehemals karge Kalkboden-Felder die heute wieder dicht bewachsen sind, überqueren einige kleine Bäche, kommen an Schäfereien vorbei und erreichen nach einem steilen Abstieg durch den Wald unser Ziel Entraunes. Geübte Wanderer kommen auf einer wunderschönen Wanderung über verlassene Almen zum Gipfel des Col des Champs und werden mit einer grandiosen Aussicht über die Hochtäler belohnt. Mit etwas Glück treffen wir unterwegs auf Murmeltiere oder Gämse. Entfernung 14,5km, Gehzeit ca. 6 Std., Aufstieg 570m, Abstieg 480m. Über den Col des Champs Entfernung insgesamt ca. 18km, Gehzeit ca. 7 Std., Aufstieg 920m, Abstieg 850m.

6.Tag: Von Entraunes nach Estenc. Schmale Stege führen uns über die Wildbäche von Garréton und d’Aiglière, die aus schwindelnder Höhe hinabstürzen. Entfernung 7km, Gehzeit ca. 3 Std., Aufstieg 530m, Abstieg 0.

7.Tag: Von Estenc nach Col de la Cayolle. Auf dieser herrlichen Wanderung im Herzen des Nationalparks sind die attraktivsten Elemente des Hochgebirges vereint: majestätische Lärchenwälder, herrlicher Weitblick von den Pässen aus, Täler mit vielerlei Gesteinsarten, wo hoch oben die Gämsen springen und die Murmeltiere in der Sonne faulenzen. Entfernung 7km, Gehzeit ca. 3,5 Std., Aufstieg 590m, Abstieg 0 m.

8.Tag: Zurück nach Estenc über den Lac d’Allos. Mit den Eiszeitgebirgsseen von Allos, Les Garrets und La Petite Cayolle erreicht unsere Tour ihren Höhepunkt. Neben wunderschönen azurblauen Seen bedeckt eine herrliche Flora die Alpenwiesen: Enziane, Stiefmütterchen, Astern Orchideen u.v.m. Entfernung 13km, Gehzeit ca. 5,5 Std., Anstieg 410m, Abstieg 970m. Am Ziel werden wir dann mit einem Minibus zurück zum Ausgangspunkt gefahren. Eine ausführliche Beschreibung der unterschiedlichen Routen ist Bestandteil der Reiseunterlagen.

Eseltrekking



Wandern mit Eseln



Wandern in Frankreich



Aktivurlaub



Eseltrekking

 

 

Anforderungen, Ausrüstung: Seealpen-Wanderung: mittlerer Schwierigkeitsgrad, geeignet für Familien mit bewegungsfreudigen Kindern ab etwa 7 Jahren, zwei Wanderniveaus möglich, da die Gruppe von zwei Führern begleitet wird. Man muss allerdings in der Lage sein täglich bei jeder Witterung bis zu 6 Std. mit den Eseln in einer Bergregion unterwegs zu sein. Beide Wanderungen bedürfen keiner vorgängigen Erfahrung in der Handhabung der Esel. Wir erhalten eine ausführliche Einweisung in den Umgang mit den Vierbeinern und zusätzlich wird uns gezeigt, wie wir fachgerecht die Esel bepacken. Gepäcktransport erfolgt durch die Esel – 1 Esel für 3-4 Pers.) Das Gepäck ist auf 1 Gepäckstück á 9 kg pro Pers. beschränkt, der Rest muss selber getragen werden. Die Hochgebirgs-Wanderung auf eigene Faust kann nur mit Wandererfahrung gebucht werden und bedarf zusätzlich einer guten Kondition. Seealpen-Wanderung: mitzubringen ist ein warmer Schlafsack (Nachttemperaturen 3-10 Grad Celsius), Zelte und Luftmatratzen werden gestellt. Hochgebirgs-Wanderung auf eigene Faust: Leinenschlafsack (zum Schutz der Wolldecken) und Handtücher müssen wir selber mitbringen, Wolldecken werden gestellt.
Unterkunft: Seealpen-Wanderung: In Kuppelzelten, vorgesehen für je zwei Personen

(Einzelbelegung je nach Verfügbarkeit vor Ort buchbar). 2x Gîte im Familienzimmer. Unsere Badezimmer liegen während der Wanderung inmitten großartiger Natur: Zähne putzen und waschen an einem Bächlein, Busch-Toilette. Frühstück und Abendessen aus Bio-Produkten zubereitet von den Bergführern, mittags Picknick.

Hochgebirgs-Wanderung auf eigene Faust: 3x Gîte, 1x Pension, 1x Hotel 2x Wanderhütte, Mehrbettzimmer. Gemeinschaftsbad mit Du/WC. Täglich wird uns ein leckeres Picknick mit auf den Weg gegeben. Weitere Mahlzeiten können unterwegs selbstständig organisiert werden.

Eseltrekking

Anreise: Flug bis Nizza, Weiterfahrt mit der Bahn vom Regionalbahnhof Nice CP nach Entrevaux (Fahrtzeit ca. 1,5 Std., ca. 12,- pro Strecke), ab Entrevaux Transfer (Fahrtzeit ca. 1 Std., 40,- pro Pkw/Strecke).




Klima (mittlere monatliche Werte):
 Apr.MaiJun.Jul.Aug.Sep.
Höchst-Temp.172023262724
Niedr.-Temp.101316191917
Sonnen-Std. 891011108

Eseltrekking
Gästemeinung: Noch keine Gästemeinungen vorhanden, da neues Programm. Eseltrekking
Leistungen:
8 Tage / 7 Nächte, Unterbringung und Verpflegung lt. Beschreibung. Nicht enthalten: pers. Reiseversicherungen, Getränke.
Termine 2017: Preise 2017: pro Person in € ohne Anreise
ProgrammCodePreis 
Seealpen-WanderungF2SM0Buchen
Seealpen-Wanderung KindF2SM0 
Hochgebirgs-WanderungF2HM0Buchen
Hochgebirgs-Wand. KindF2HM0 

Eigenveranstaltung creActiv Tours GmbH zuständig: Ivan Künnemann 040-607669-72
Urlaub mit Esel
 
 
Über NATUR & DU

Wir haben bisher die Reisen von PFERD & REITER und NATUR & DU angeboten. Die Zahl der Buchungen bei PFERD & REITER ist erfreulicherweise stark gestiegen. Um das gewohnte hohe Niveau beibehalten zu können, müssen wir die Organisation bei NATUR & DU in sofern ändern, als dass wir Sie bitten, direkten Kontakt mit den veranstaltenden Partnern aufzunehmen. Einen Link dorthin finden Sie auf den Produktseiten oben rechts.

NATUR & DU
Rader Weg 30A
D-22889 Tangstedt